Spenden Sie jetzt

Wir brauchen 800.000 EUR für das Einbeziehen von ME/CFS Patienten in ein vielversprechendes Medikamentenforschungsprojekt.

Spenden

gehen zu 100% an die Uni-Erlangen für den Aufbau einer Studie "BC007 bei ME/CFS"

Informationen

Es gibt in Deutschland etwa 300.000 ME/CFS Betroffene, die derzeit ohne Hilfe sind.

Spendenziel

Durchführung einer Studie mit dem Medikament BC007 für ME/CFS Betroffene

BC007

Ein Medikament das schon bei Long-Covid Patienten zu Erfolgen geführt hat

WIR BRAUCHEN 800.000 €

für eine medizinische Studie am Uniklinikum Erlangen mit dem Medikament BC007 der Firma "Berlin Cures" für ME/CFS Patienten

ME/CFS (Myalgische Enzephalomyelitis / Chronisches Fatigue Syndrom) ist eine schwere Multisystemerkrankung mit verheerenden Auswirkungen auf das Leben der Betroffenen. Symptome reichen von kompletter Entkräftung, Unfähigkeit zu sitzen oder zu stehen, Störungen in der Blutkreislaufregulierung, Herzrasen, starken Kopf-, Muskel-, Sehnen- und Nervenschmerzen, Schwindel, Tinnitus, phasenweisen Lähmungen, Krampfanfällen, Brennen auf der Haut, Seh- und Hörstörungen bis hin zu Reiz- und Lichtempfindlichkeit, schweren Konzentrationsstörungen und vielem mehr. Die Symptome verschlimmern sich nach und mit Belastung. Betroffene können am öffentlichen Leben nicht mehr teilnehmen und werden zu Pflegefällen. ME/CFS kann ein Stadium erreichen, in dem Betroffene nicht mehr sprechen oder Nahrung zu sich nehmen können.

Obwohl 1969 von der WHO als neuro-immunologisch klassifiziert, ist diese schwere Erkrankung bis heute ohne Unterstützung, ohne klinische Forschung und ohne Behandlung geblieben. In Deutschland gibt es etwa 300.000 Betroffene, davon 40.000 Kinder und Jugendliche. Weltweit sind es geschätzte 17 Millionen!

Durch Long-Covid, dem Krankheitsbild, das nach einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus bei ungefähr 10% der Infizierten auftritt, kommen seit Beginn der Pandemie Abertausende hinzu, die das Vollbild von ME/CFS entwickeln.

Das deutsche Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat Mitte September 2021 einer Studie zur Erforschung des Medikaments BC 007 unter der Leitung von Frau Dr. Dr. med. Bettina Hohberger am Universitätsklinikum Erlangen zugestimmt, aber NUR für von Long-Covid betroffene Patienten. Leider können dadurch ME/CFS Patienten, die schon seit Jahren und Jahrzehnten schwer krank auf eine Heilung warten, trotz der großen Überschneidung der beiden Krankheitsbilder, nicht in die Studie aufgenommen werden.

 

Das wollen wir ändern! Frau Dr. Hohberger möchte auch diesen Betroffenen helfen und eine Parallelstudie für ME/CFS aufbauen.


DAFÜR benötigen wir 800.000 EUR

DESWEGEN diese Kampagne!

 

Es ist eine Chance für ME/CFS Betroffene nicht nur öffentlich sichtbar zu werden, sondern endlich an einer Medikamentenstudie teilzunehmen, die einer Verbesserung ihrer Lebenssituation, möglicherweise sogar zu einer Heilung führen könnte!

Bitte helfen Sie uns diese Studie für ME/CFS Patienten möglich zu machen!

Spenden Sie per Banküberweisung,
mit PayPal oder Kreditkarte

Ihr Geld geht direkt auf unser Spendenkonto bei der Berliner Sparkasse: 

 

Brückeverbindet e.V.
IBAN: DE43 1005 0000 0191 0769 61
BIC: BELADEBEXXX 

 

Bei direkter Überweisung nutzen Sie dabei bitte das


Kennwort “BC007 für ME/CFS”.

 

Bei über 200 € geben Sie bitte auch Ihre E-Mail- und Postadresse für die Zusendung der Spendenbescheinigung im Verwendungszweck an.

 

GiroCode

PayPal oder Kreditkarte

Wegen der hohen Gebühren bei PayPal bitten wir Sie bevorzugt per Banküberweisung zu spenden. Vielen Dank!

QR-Code linkt zu PayPal

Spendenbarometer

eingegangene Spenden
125 EUR
Aktuell:
Ziel:

Der gemeinnützige Verein Brückeverbindet e.V. sammelt die Spenden für dieses Projekt auf ein extra eingerichtetes Konto ein. Ihre Spende fließt zu 100% an das Forschungsprojekt der UNI-Erlangen zur Einbeziehung von ME/CFS-Betroffenen in die Studie mit dem vielversprechenden Medikament BC007.
Bitte beachten: uns entstehende Bankgebühren und Transaktionskosten werden von der Spendensumme abgezogen.

de_DEGerman