Spendenaktion für ME/CFS Betroffene für eine Studie mit dem Medikament BC007

ERWEITERUNG DER STUDIE – Durch private Spenden und Politik 

(Stand 06.04.2022)

 

Wir sammeln weiter bis Ende Mai 2022, auch mit dem am 06.04.22 von der bayerischen Landespolitik beschlossenen Förderbetrag von 800.000,-€. Wir bedanken uns dafür sehr herzlich und könnten mit weiterem Spendengeld einige Erweiterungen der Studie umsetzen (z.B.: weitere Gaben des Medikaments BC007 bei erneutem Auftreten der Autoantikörper, längeren Studienverlauf, Erweiterung der Nachbeobachtungen, Ergänzung von Untersuchungen und Nachuntersuchungen). Wir haben schon jetzt sehr viel erreicht und freuen uns über Ihre Spenden, die wir so dringend benötigen. 

 

Vielen herzlichen Dank!

 

Das #fundraisingbc007MEcfs Team

 

Weitere Informationen finden Sie unter den FAQ.

Spendenbarometer

eingegangene Spenden
125 EUR

Die ersten 100.000 Euro, die für die Studie am Uni-Klinikum Erlangen zur Therapie von ME/CFS benötigt werden: Alexander Graef, erster Vorsitzender des Vereins Brückeverbindet (l.), bei der Scheckübergabe an die Molekularmedizinerin und Augenärztin PD Dr. Dr. Bettina Hohberger und Prof. Dr. Werner G. Daniel (Vorstandsvorsitzender/Forschungsstiftung Medizin). Foto: Kerstin Bönisch/Uni-Klinikum Erlangen

Spenden NICHT mehr möglich!

Aktuell:
Ziel:

Der gemeinnützige Verein Brückeverbindet e.V. sammelt die Spenden für dieses Projekt auf ein extra eingerichtetes Konto ein. Ihre Spende fließt zu 100% an das Forschungsprojekt der UNI-Erlangen zur Einbeziehung von ME/CFS-Betroffenen in die Studie mit dem vielversprechenden Medikament BC007.

de_DEGerman